Fachkräftemangel in der Logistik
durch effiziente Logistikautomatisierung bewältigen

Die Evolution des Online-Handels hat die Logistikbranche vor bahnbrechende Herausforderungen gestellt und aufgezeigt, dass es einen erheblichen Fachkräftemangel in diesem Bereich gibt.

Steigende Nachfrage durch Automatisierung bewältigen

Mit einem globalen Anstieg der Güternachfrage stehen Logistikunternehmen vor der Herausforderung, reibungslose Lieferungen zu gewährleisten. Insbesondere in Zentraleuropa verschärft sich diese Problematik, bedingt durch den demografischen Wandel und die alternde Gesellschaft. Dies führt zu einem noch weiter anwachsenden Fachkräftemangel, der eine umfassende Lösung erfordert.

Doch wie kann man die schwindende Ressource an Fachkräften und den kontinuierlichen Anstieg der Aufträge miteinander in Einklang bringen?
Die Antwort liegt in der strategischen Implementierung von Automatisierungslösungen, die nicht nur Arbeitskraft einsparen, sondern auch die Produktivität steigern. Hier setzt die wegweisende modulare celluveyor-Technologie von cellumation an. Diese Innovation bietet eine nachhaltige Lösung für das sich verschärfende Dilemma zwischen steigender Nachfrage und abnehmender Fachkräftezahl.

Die Innovation gegen den Fachkräftemangel in der Intralogistik 

Die Grundlage dafür bildet die intelligente Fördertechnik, die manuelle Arbeitsprozesse an entscheidenden Schnittstellen effektiv ersetzt. Hierbei spielen zwei entscheidende Komponenten der celluveyor-Technologie eine herausragende Rolle.

Die celluveyor-Technologie nutzt eine kraftvolle Kombination aus Hard- und Software, um eine nahtlose Automatisierung zu ermöglichen. Die leistungsstarke lernende Software fungiert als das „Gehirn hinter der Operation“ und übernimmt die Rolle des menschlichen Auges in den Abläufen. Diese Software zeichnet sich durch ihre Anpassungsfähigkeit und Vielseitigkeit aus, wodurch sie rasch auf maßgeschneiderte Problemstellungen wie Rotation, Sortierung sowie Kurven- und Eckmanöver reagieren kann.

Die Zellen der celluveyor bilden die „Hände“ des Systems und lassen sich flexibel kombinieren, um den individuellen Anforderungen gerecht zu werden. Diese Zellen überzeugen durch Robustheit und Redundanz, was kostspielige Ausfallzeiten minimiert. Sollte eine Zelle dennoch ausfallen, übernehmen benachbarte Einheiten sofort ihre Aufgaben, um Engpässe und Verzögerungen zu verhindern.

Fernwartung ermöglicht die Überwachung und Problembehebung sämtlicher Prozesse. Dies gewährleistet eine reibungslose Funktionalität und trägt zur effizienten Steuerung bei.

Manuelle Prozesse

Der cv.INDUCT ist in der Lage Objekte in der richtigen Taktung, Geschwindigkeit und Ausrichtung einem zweiten Materialfluss zuzuführen.

Ist die Menschlichkeit in der Logistik gefährdet?

Ganz im Gegenteil. Die Logistikautomatisierung, insbesondere durch innovative Technologien wie dem celluveyor, entlastet den Menschen von repetitiven Aufgaben und ermöglicht ihm, sich auf anspruchsvolle und kreative Tätigkeiten zu konzentrieren.

Diese Automatisierungsbewegung wird in Zukunft unverzichtbar sein, da herkömmliche Methoden und manuelle Prozesse nicht mehr ausreichen, um mit der stetig wachsenden Nachfrage Schritt zu halten.

Nico Loibersbeck
Sales

Wir lieben unsere Technologie und sprechen gerne darüber. Es sind noch Fragen offen?